Anmelden

Streitbeilegung


Beschwerden und Hinweise

Keine Ansprüche oder Streitigkeiten in Bezug auf: 1.1 Die Annahme oder Abrechnung einer Wette, die Sie über die Dienste abgeschlossen haben, wird mehr als dreißig Tage nach dem Datum der ursprünglichen Transaktion berücksichtigt; und 1.2 Ein Spiel, das Sie unter Verwendung der Dienste gespielt haben, gilt als mehr als zwölf Wochen nach dem Datum, an dem die entsprechende Transaktion oder das Spiel stattgefunden hat.

2. Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich der Dienste einreichen möchten, sollten Sie sich als ersten Schritt so schnell wie möglich an den Kundendienst bezüglich Ihrer Beschwerde wenden, die bei Bedarf innerhalb unseres Kundendienstteams bis zur Lösung eskaliert wird.

3. Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen, die nach Eskalation des Kundendienstes gemäß Absatz nicht gelöst werden können, können Sie verlangen, dass die Angelegenheit von einem Manager oder Vorgesetzten behandelt wird. Wir werden uns bemühen, die Angelegenheit zu Ihrer Zufriedenheit entweder sofort oder durch anschließende Kontaktaufnahme mit Ihnen zu lösen.

. Sie erkennen an, dass unser Zufallszahlengenerator das Ergebnis der über die Dienste gespielten Spiele bestimmt und Sie akzeptieren die Ergebnisse aller dieser Spiele. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass im unwahrscheinlichen Fall einer Meinungsverschiedenheit zwischen dem auf Ihrem Bildschirm angezeigten Ergebnis und dem vom Betreiber verwendeten Spielserver das auf dem Spielserver angezeigte Ergebnis Vorrang hat, und Sie erkennen an und stimmen zu, dass unsere Aufzeichnungen die endgültige Autorität bei der Bestimmung der Bedingungen und Umstände Ihrer Teilnahme an der entsprechenden Online-Spielaktivität und der Ergebnisse dieser Teilnahme.

5. Wenn wir Sie kontaktieren möchten, können wir dies unter Verwendung Ihrer Kontaktdaten tun. Mitteilungen gelten als ordnungsgemäß zugestellt und bei Ihnen eingegangen, unmittelbar nachdem eine E-Mail gesendet wurde oder wir mit Ihnen direkt per Telefon kommuniziert haben (einschließlich wenn wir Ihnen eine Voicemail hinterlassen) oder drei Tage nach dem Datum der Veröffentlichung eines Briefes . Zum Nachweis der Zustellung einer Mitteilung genügt im Falle eines Briefes der Nachweis, dass dieser Brief ordnungsgemäß adressiert, frankiert und aufgegeben wurde; im Falle einer E-Mail, dass diese E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse (sofern vorhanden) in Ihren Kontaktdaten zum Zeitpunkt des Versands einer solchen E-Mail gesendet wurde.

6. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Verwaltungs- und Transaktionsgebühren sowie alle Gebühren, die das Unternehmen aufgrund einer Kundenbeschwerde bei unseren Aufsichtsbehörden oder einem anderen für die Veröffentlichung solcher Beschwerden zuständigen Dritten zu zahlen hat, an die zuständigen Behörden zu zahlen.

7. Kann das Unternehmen die Streitigkeit nicht zur Zufriedenheit des Kunden beilegen, kann der Kunde die Beschwerde zusammen mit allen relevanten Tatsachen an die zuständige Behörde weiterleiten, wenn die Angelegenheit ungeklärt bleibt.

 

Übertragung von Rechten und Pflichten

1. Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen (eine "Abtretung") ganz oder teilweise ohne vorherige Ankündigung an Sie zu übertragen, abzutreten und unterzulizenzieren oder zu verpfänden, vorausgesetzt, dass eine solche Abtretung auf derselben erfolgt Bedingungen oder Bedingungen, die für Sie nicht weniger vorteilhaft sind.

2. Sie dürfen Ihre Rechte oder Pflichten aus den Nutzungsbedingungen in keiner Weise abtreten, unterlizenzieren oder anderweitig übertragen.

 

Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle

1. Wir sind nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder Verzögerung der Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß den Nutzungsbedingungen, die durch Ereignisse außerhalb unserer angemessenen Kontrolle verursacht werden, einschließlich (ohne Einschränkung) Ausfälle von Telekommunikationsnetzen, Stromausfälle, Ausfälle von Computer- (oder anderen) Geräten Dritter, Feuer, Blitzschlag, Explosion, Überschwemmung, Unwetter, Arbeitskämpfe oder Aussperrungen, terroristische Aktivitäten und Handlungen der Regierung oder anderer zuständiger Behörden (ein „Ereignis höherer Gewalt“) .

2. Unsere Leistung gilt für die Dauer des Ereignisses höherer Gewalt als ausgesetzt, und wir haben eine Nachfrist für die Leistungserbringung für die Dauer dieses Zeitraums. Wir werden alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um das Ereignis höherer Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, mit der unsere Verpflichtungen trotz des Ereignisses höherer Gewalt erfüllt werden können.

 

Legale Aspekte

1. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass die Wettvermittlung und Wettorganisation sowie die Teilnahme an Sportwetten, Multiplayer-Poker, Casinospielen und Lotteriespielen in einigen Ländern gesetzlich eingeschränkt oder sogar verboten sein können. Solche Beschränkungen oder Verbote können auch dann verhängt werden, wenn das Unternehmen die erforderliche Erlaubnis (Lizenz zum Wetten oder Veranstalten von Glücksspielen) zur Abgabe von Wetten und für Wettorganisationen eingeholt hat. Der Nutzer sollte beachten, dass, wenn das Platzieren von Wetten oder die Teilnahme an Sportwetten, Multiplayer-Poker und Spielen wie Lotterien verboten oder nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt ist, die nicht eingehalten werden, die Verantwortung für alle dadurch verursachten Schäden allein beim Benutzer. Der Kunde muss auch beachten, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Kunden Informationen, Anweisungen und Warnungen in einem größeren Umfang als in diesem Absatz zur Verfügung zu stellen. Insbesondere haftet das Unternehmen nicht für Schäden, die dem Nutzer aufgrund der Verletzung der einschlägigen gesetzlichen Verbote in seinem Land entstehen.

2. Durch die Bewertung oder Teilnahme an den Spielen bestätigt der Nutzer, dass er das in seinem Land gesetzlich festgelegte Mindestalter für die Volljährigkeit erreicht hat und bestätigt seine Fähigkeit, den Vertrag mit dem Unternehmen abzuschließen. Bei Nichterfüllung dieser Voraussetzungen wird das Benutzerkonto geschlossen und die erforderlichen Maßnahmen ergriffen.

3. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten, die dem Unternehmen bei Poolwetten, Spielen im Multiplayer-Poker, Casino-Spielen und Spielen wie Lotterien sowie bei allen anderen Spielen zur Verfügung gestellt werden, automatisch gespeichert und verwendet werden.

4. Mit der Registrierung bestätigt der Nutzer das ausschließliche geistige Eigentum der Unternehmensordnung sowie des von ihnen kontrollierten Systems.

5. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Benutzer telefonisch und per E-Mail über Sonderaktionen und neue Produkte zu informieren.

6. Die Rechtsbeziehungen zwischen dem Nutzer und dem Unternehmen unterliegen dem Recht von Curacao und werden von diesem mit Ausnahme der einschlägigen gesetzlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts geregelt. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen für Wetten und Glücksspiele sowie bei den entsprechenden Wetten ist Curacao. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder in Bezug auf von Kunden abgeschlossene Wetten ergeben, werden, sofern dies nicht dem Gesetz widerspricht, durch das Gericht in Curacao beigelegt, das örtlich und sachlich zuständig ist.

. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass es den Nutzern keine Beratung (Beratung) in Steuerangelegenheiten und/oder Rechtsangelegenheiten erbringt.

. Keine Streitigkeiten über die Wetten können zu einer Klage, Klage oder Ansprüchen auf Buchmacherlizenzen führen, wenn das Unternehmen die Bestimmungen des Schiedsverfahrens einhält.

9. Im Falle von Ansprüchen und Streitigkeiten seitens der Nutzer und ihrer Parteien ist die Haftung des Unternehmens auf die Höhe der Wetten oder der möglichen Gewinne beschränkt.

10. Im Falle von Streitigkeiten oder Ansprüchen hat die Datenbank des Unternehmens Vorrang vor allen anderen Daten.

11. Bei Abweichungen zwischen der englischen Version dieser Regeln und der Übersetzung in eine andere Sprache gilt die englische Version als die richtige.

12. Alle Streitigkeiten einschließlich Reklamationen über die Ergebnisse der Veranstaltung werden innerhalb von 5 Tagen nach Beendigung der Sportveranstaltung vom Buchmacherbüro zur Überprüfung akzeptiert.

13. Das Unternehmen hält die Gelder der Benutzer nicht auf getrennten oder separat geschützten Bankkonten. Es ist wichtig für den Benutzer zu verstehen, dass die Einlagen des Unternehmens nicht bei Banken gehalten werden und darauf keine Zinsen anfallen.